• Stähelin, Staehelin, Stehelin
CHF 29.00 EUR 28,00

Tobias Ehrenbold, Urs Hafner

Stähelin, Staehelin, Stehelin
Eine Basler Familie seit 1520

August 2020, 248 Seiten, ca. 40 Abbildungen, gebunden, 17 x 24 cm
ISBN 978-3-85616-902-2

CHF 29.00 EUR 28,00

Vorbestellen

* Pflichtfelder

Wir liefern Versandkostenfrei in die Schweiz, nach Deutschland und Österreich ab einem Warenwert von CHF 30.00 / EUR 25,00.

Die Bestellung unterliegt den AGBs.

Vorbestellungen können nur in der Schweiz, Lichtenstein, Deutschland und Österreich vorgenommen werden.

Mit der Lieferung erhalten Sie eine Rechnung.

Stähelin, Staehelin, Stehelin

Familiengeschichte als Spiegel der Stadtgeschichte

Spannende Lebensgeschichte(n) in historisch fundierter, unabhängiger Darstellung

Die dokumentierte Geschichte der Familien Stähelin-Staehelin-Stehelin beginnt im 16. Jahrhundert: Der «Stammvater» der Traditionsfamilie war ein aus Süddeutschland eingewanderter Handwerker namens Hans Stehelin, der 1520 das Bürgerrecht der Stadt Basel erhielt.

Im Ancien Régime gehörten die Stähelin-Staehelin-Stehelin zu denjenigen, welche die Geschicke der Stadtrepublik Basel mitbestimmten. Das Buch zeichnet die vielfältige Geschichte des mächtigen Familienbundes nach. In ihr spiegeln sich zugleich Reformation und Handel, Wissenschaften und Pietismus. Dabei richten die beiden Autoren den Blick nicht nur auf reiche und erfolgreiche Mitglieder der Familie, sondern auch auf Aussenseiterinnen und Auswanderer.

Über die Autoren:
Tobias Ehrenbold (* 1982) führt in Basel eine Agentur für historische Projekte. Er schreibt Bücher mit den Schwerpunkten Kultur- und Wirtschaftsgeschichte. 
Urs Hafner (* 1968) ist freischaffender Historiker, Autor und Journalist aus Bern.