• Die ungerahmte Welt / The Unframed World

HeK (Haus der elektronischen Künste Basel)
Sabine Himmelsbach

Die ungerahmte Welt / The Unframed World
Virtuelle Realität als künstlerisches Medium / Virtual Reality as Artistic Medium

Juni 2017, 96 Seiten, 63 farbige Abbildungen, broschiert, 17,5 x 24,5 cm, Sprachinformationen: Deutsch/Englisch
ISBN: 978-3-85616-850-6

Die ungerahmte Welt / The Unframed World

Künstlerische Positionen unter Anwendung von Virtual-Reality-Technologien

Neue Perspektiven auf die Darstellung von digitalen Bildwelten

Mit Werken u.a. von Giulia Bowinkel & Friedemann Banz, Marc Lee, Rachel Rossin, Alfredo Salazar-Caro

Die neuesten Virtual-Reality-Technologien erobern zurzeit die Domäne der bildenden Künste und ermöglichen das Eintauchen in künstliche Welten. Neben der Erforschung ästhetischer Potenziale wird Virtual Reality auch als kritisches Medium zur Reflexion der Daseinszustände der heutigen Lebenswelt angewendet. Die in der Publikation vertretenen Werke beschäftigen sich mit vielfältigen Themen wie körperlicher Wahrnehmung und physikalischen Gesetzen, gesellschaftlichen Strukturen sowie Architektur und Poesie.

Essays mit unterschiedlichen Forschungsansätzen stellen Arbeiten vor und ermöglichen einen breiten Überblick über die aktuellen Tendenzen in der auf Virtual-Reality-Technologien basierenden Medienkunst.