Hallo und auf Wiedersehen
Live oder im Livestream Institut Perimortal Dittichring 6 Leipzig
Endlichkeitsdialog

Hallo und auf Wiedersehen

Von Geburt, Tod und dem Kreislauf der Übergänge im Leben

17:30 Uhr (digitaler) Einlass
18:00 Uhr Beginn
19:00 Uhr Pause & Austausch
19:30 Uhr Themenvertiefung
21:00 Ende

Annika Eliane Krause ist eine freiberufliche Fotografin und Journalistin aus Köln. Ihr Buchprojekt Hallo und auf Wiedersehen beschäftigt sich mit dem weiblichen Blick auf das Leben: Von Anfang bis Ende in Selbstbestimmung. Sie begleitet neun mutige Frauen, die geboren haben oder durch eine Krankheit mit ihrem Tod konfrontiert sind. In Fotografie und Text erzählen einfühlsame Porträts einen zugewandten Umgang mit Leben und Tod: selbstbestimmt, fürsorglich, menschlich. Während des Entstehungsprozesses hat sie eine Ausbildung als Doula und einen Qualifizierungskurs als ehrenamtliche Sterbebegleiterin absolviert, um sich intensiv mit den Themen Geburt und Tod auseinanderzusetzen und verantwortungsvoll mit den sensiblen Begegnungen umgehen zu können. Im Rahmen der Endlichkeitsdialoge spricht sie über die Diskrepanz zwischen Wunsch und Realität im Geburts- und Sterbeprozess und die Frage, wie wir etwas daran verändern können.

2. Rednerin: Barbara Rolf ist Theologin, Bestatterin und mit dem Schwerpunkt Bestattungskultur für die Ahorn Gruppe tätig. Der Suizid ihres Bruders brachte sie auf traumatische Weise mit dem Thema Tod in Berührung, das zu ihrer Passion wurde. Die Hausgeburt ihrer Tochter wurde von einer Fotografin dokumentiert. In ihrem Vlog „Der Tod und ich“ teilt sie ihr Wissen, ihre Erfahrungen und Gedanken mit Ernst, Humor und beeindruckender Offenheit. Sie ist demnach sowohl fachlich als auch durch ihre persönlichen Erfahrungen, die aus unserer Sicht perfekte Person um in diesen Dialog zu gehen.


Live oder im Livestream:
Tickets zum Livestream für 8,00 €
Tickets vor Ort-Veranstaltung mit Buffet für 10,00 €

Bücher aus Basel seit 1976