Auf Abwegen
Kaserne Basel, Rossstall II Klybeckstrasse 1b 4057 Basel
Feministischer Salon Basel

Auf Abwegen

Dieser Abend widmet sich der Frage, was ein feministischer Umgang mit (Geschlechter)Geschichte bedeutet. Wer wird in unserer (Stadt)Geschichte erinnert, und wer nicht? Wie kann historisches Wissen über Geschlecht und die Stadt in die Öffentlichkeit getragen werden?

Im ersten Teil wird gemeinsam das Kleinbasel rund um die Kaserne nach verschütteter Geschlechtergeschichte durchforstet (Rundgang). Der zweite Teil führt in die Kaserne, wo das neue Buch des Frauenstadtrundgangs präsentiert wird und eine Podiumsgespräch stattfindet.

Podiumsgäste:
Aline Vogt, Historikerin und Rundgangsleiterin beim Frauenstadtrundgang
Sophie Bürgi, Geschlechterforscherin und Koordinatorin des Vereins, und
Dina Bolokan, lehrt und forscht zu neokolonialen Macht- und Herrschaftsverhältnissen

Eintritt frei

Buch, Bücher, Hörbücher!