• «Unser Land»? / "Our Land"?
CHF 29.00 EUR 28,00

Matthias Schmidt, Andreas Baumgartner (Hg.)

«Unser Land»? / "Our Land"?
Lesothos schweizerische Nationalhymne / Lesotho's Swiss National Anthem

September 2018, 224 Seiten, ca. 70 teils farbige Abbildungen, gebunden, 17 x 24 cm, Deutsch/Englisch
ISBN 978-3-85616-874-2

CHF 29.00 EUR 28,00

Vorbestellen

* Pflichtfelder

Wir liefern Versandkostenfrei in die Schweiz, nach Deutschland und Österreich ab einem Warenwert von CHF 30.00 / EUR 25,00.

Die Bestellung unterliegt den AGBs.

Vorbestellungen können nur in der Schweiz, Lichtenstein, Deutschland und Österreich vorgenommen werden.

Mit der Lieferung erhalten Sie eine Rechnung.

«Unser Land»? / "Our Land"?

Wie eine Melodie aus der Schweiz zur Nationalhymne von Lesotho wurde

Eine Geschichte über Vertrautes, das fremd wirkt, und über Fremdes, das zu Eigenem werden kann

«Unser Land»? erzählt die ungewöhnliche Geschichte einer eingängigen Melodie. In den frühen 1820er-Jahren komponiert vom Musikpädagogen Ferdinand Samuel Laur, verbreitet sich das Chorstück von Basel aus in der Schweiz und später in Frankreich: als Schul-, Trink- und Vaterlandslied mit wechselnden Texten. Um 1870 findet man es mit Versen des Missionars Fançois Coillard in einem Schulbuch der britischen Kronkolonie Basutoland. Mit seiner Anfangszeile «Lesotho, Land unserer Väter» wird es 1967 zur Nationalhymne des unabhängigen Königreichs Lesotho.

Das Lied ist Teil der staatlichen Eigenständigkeit Lesothos geworden. Das reich bebilderte Buch fragt aus unterschiedlichen Perspektiven, warum Vertrautes fremd wirken und wie ursprünglich Fremdes zu Eigenem werden kann. 

Über die Herausgeber:
Matthias Schmidt (*1966) ist Professor für Neuere Musikgeschichte an der Universität Basel.
Andreas Baumgartner (*1981) ist wissenschaftlicher Assistent am Musikwissenschaftlichen Seminar der Universität Basel.