• Made in Basel

Daniel Spehr, Kathrin Schulthess

Made in Basel

Oktober 2013, 240 Seiten, ca. 1500 Farbabbildungen (zu Typologien sortiert), Klappenbroschur, 18 x 18 cm
ISBN 978-3-85616-583-3

Made in Basel

Einzigartiges Fotobuch über Basel

Witzig, tiefgründig, überraschend

Momentaufnahmen des Alltags

Typen und Typologien, Streetart und typisch Baslerisches

Nach Buenos Aires, Paris und Berlin inventarisieren die beiden Fotografen nun in ‹Made in Basel› die Verhaltensmuster und Zeichensysteme ihrer Heimatstadt. Die ungewöhnlichen, detailreichen Fotoserien zeigen Dinge, die im Alltag sonst kaum bemerkt werden – und die in der Summe ein Bild von Basel ergeben. Ein einzigartiges Fotobuch, das es über Basel so noch nicht gegeben hat!

Städte, Länder und Kontinente unterscheiden sich durch wesentliche Dinge wie Sprache und Kultur. Aber auch durch scheinbare Nebensächlichkeiten. Das Aufspüren und Sichtbarmachen solcher Nebensächlichkeiten, die eine Stadt ausmachen, beschäftigt Daniel Spehr und Kathrin Schulthess auf ihren Streifzügen durch Strassen und Gassen. Sie fügen Tausende von individuellen Fundstücken zu einem ortsspezifischen Bildlexikon zusammen.

Über die Fotografen:
Daniel Spehr (* 1962) ist Fotograf in Basel. Seit 1995 beschäftigt er sich vor allem mit städtischen Typologien und dem Phänomen der ‹urban art›. Diverse Ausstellungen im In- und Ausland.

Kathrin Schulthess (* 1960) ist als freiberufliche Fotografin in Basel tätig. Stadträume erforscht sie seit 1998 auch mit Loch- und Plastikkameras und schafft so einen Kontrast zu den digitalen Typologiesammlungen. Diverse Ausstellungen und Publikationen im In- und Ausland.