• Basel, unterwegs
CHF 34.00 EUR 32,00

Lukas Schmutz

Basel, unterwegs
26 Spaziergänge

Juni 2022, 350 Seiten, ca. 200 farbige Abbildungen, gebunden, 14 x 21 cm
ISBN 978-3-85616-969-5

CHF 34.00 EUR 32,00

Vorbestellen

* Pflichtfelder

Wir liefern Versandkostenfrei in die Schweiz, nach Deutschland und Österreich ab einem Warenwert von CHF 30.00 / EUR 25,00.

Die Bestellung unterliegt den AGBs.

Vorbestellungen können nur in der Schweiz, Liechtenstein, Deutschland und Österreich vorgenommen werden.

Mit der Lieferung erhalten Sie eine Rechnung.

Basel, unterwegs

Ein aussergewöhnlicher Stadtführer durch die erste Schweizer Hochhaus-Stadt

Ansichten von Beat Aeberhard, Annette Gigon, Lukas Gruntz, Eva Herzog, Jacques Herzog, Dorothee Huber, Esther Keller, Ueli Mäder, Pierre de Meuron, Meinrad Morger, Katja Reichenstein, Peter Suter u.v.m.

Erscheint auch als E-Book

Basel verändert sich. Hochhäuser boomen. Die erste vertikale Stadt der Schweiz entsteht. Auf 26 Spaziergängen zeichnet der Journalist Lukas Schmutz auf, wie verschiedene, mit Basel eng verbundene Persönlichkeiten den aktuellen Wandel des Stadtbildes erleben. Darunter das Who is Who der beteiligten Architekten, Politikerinnen und Städteplaner, aber auch Wirtschaftsführer wie Roche-CEO Severin Schwan und Stadtbeobachter:innen aus unterschiedlichsten Bereichen, wie die Münsterpfarrerin Caroline Schröder- Field, die Cellistin Sol Gabetta, der Infektiologe Manuel Battegay oder der Gassenarbeiter Michel Steiner.

Welche Orte waren für sie prägend und welche prägen sie heute? Was halten sie von Basels neuer Skyline? Die von den Gesprächspartner:innen selbst gewählten Routen geben dem Buch eine überraschende persönliche Dimension. Basel, unterwegs ist ein unkonventioneller Stadtführer und ein spannendes Stück Zeitgeschichte.

Über den Autor:
Der Journalist und Historiker Lukas Schmutz (* 1957) war für die Basler Zeitung zunächst als Westschweizer- und UNO-Korrespondent und später als Leiter der Inlandredaktion tätig. Von 2004 bis 2016 leitete er die Inlandredaktion von Radio SRF. Seit 2018 ist er selbstständig tätig.