• Swim City
CHF 39.00 EUR 38,00

S AM Schweizerisches Architekturmuseum
Andreas Ruby, Yuma Shinohara (Hg.)

Swim City

Mai 2019, 224 Seiten, 180 meist farbige Abbildungen, broschiert mit transparentem Schutzumschlag, 20 x 26,5 cm, Deutsch/Englisch
ISBN 978-3-85616-889-6

CHF 39.00 EUR 38,00
i18n: Termine zu Produkt-Titel Termine

Vorbestellen

* Pflichtfelder

Wir liefern Versandkostenfrei in die Schweiz, nach Deutschland und Österreich ab einem Warenwert von CHF 30.00 / EUR 25,00.

Die Bestellung unterliegt den AGBs.

Vorbestellungen können nur in der Schweiz, Lichtenstein, Deutschland und Österreich vorgenommen werden.

Mit der Lieferung erhalten Sie eine Rechnung.

Swim City

Megatrend: Schwimmen in urbanen Gewässern

Liquid Public Spaces: Flüsse als Teil des öffentlichen Raums

Mit literarischer Kurzprosa über das Flussschwimmen in Basel, Bern, Genf und Zürich

Ausstellung im S AM Schweizerisches Architekturmuseum: Mai bis September 2019

Urban Swimming liegt im Trend. Schweizer Städte sind weltweit Vorreiter und viel beachtete Vorbilder in Sachen Flussschwimmen im städtischen Raum. Auch in Metropolen wie London, New York und Berlin fordern immer mehr Menschen das Recht auf ihre Flüsse, Häfen und Kanäle zurück und verweisen auf die Situation in der Schweiz. Hier sind in vielen Städten die Flüsse mit ihren Uferzonen schrittweise als öffentliche Ressource erschlossen worden. Menschen, die sich während der Mittagspause mit einem Sprung ins Wasser erfrischen oder das Schwimmen im treibenden Fluss
als Arbeitsweg nutzen, sind heute fester Bestandteil von Schweizer Städten.

Swim City macht das Erlebnis des Schweizer Flussschwimmens greifbar und zeigt seine historische Entwicklung, seine heutige Ausprägung und seine Relevanz für die Schaffung lebenswerter Städte.