• My Boyfriend Came Back from the War

HeK (Haus der elektronischen Künste Basel); Merz Akademie Stuttgart
Olia Lialina, Sabine Himmelsbach (Hg.)

My Boyfriend Came Back from the War
Online since 1996

März 2016, 176 Seiten, 77 teils farbige Abbildungen, broschiert, 22,5 x 30 cm, Deutsch/Englisch
ISBN 978-3-85616-689-2

My Boyfriend Came Back from the War

Wegweisende Netzkunst der 1990er-Jahre neu interpretiert

Zwanzig Jahre künstlerische Praxis im Netz

Ein Projekt spiegelt die historische Entwicklung netzbasierter Kunst

Ausstellung im HeK (Haus der elektronischen Künste Basel): Januar bis März 2016

Die Net.Art-Pionierarbeit ‹My Boyfriend Came Back from the War› (kurz MBCBFTW, siehe Video) der russischen Künstlerin Olia Lialina feiert ihr zwanzigjähriges Bestehen. Deren historische Relevanz als interaktive Erzählung im Internet und als Werk der Netzkunst lässt sich aus den zahlreichen Appropriationen und Remixes, die in den letzten zwanzig Jahren entstanden sind, ermessen.

Die Publikation stellt das Original sowie 13 weitere Versionen von Künstlerinnen und Künstlern wie Jodi, Dragan Espenschied, Entropy8Zuper, Ignacio Nieto und Guthrie Lonergan vor. Sie spannt damit einen Bogen über zwanzig Jahre künstlerische Praxis im Internet. Mit zahlreichen Abbildungen und Texten von Michael Connor, Roman Leibov, Joanne McNeil und Bruce Sterling.