• Lorenzo Mattotti

Anette Gehrig

Lorenzo Mattotti
Ligne fragile

November 2017, 128 Seiten, 80 s/w Abbildungen, Klappenbroschur, 15,5 x 21,5 cm, Sprachinformationen: Deutsch/Englisch
ISBN: 978-3-85616-846-9

Lorenzo Mattotti

Erste deutschsprachige Publikation zu den feinen Zeichnungen im Stil der Ligne fragile

Ein Grenzgänger zwischen Comic, Illustration und freier Kunst

Ausstellung im Cartoonmuseum Basel: November 2017 bis Februar 2018

Lorenzo Mattotti ist mit seinem grenzüberschreitenden Kunstverständnis einer der international bekanntesten zeichnenden Künstler der Gegenwart. In Form von Comic, Illustration, Zeichnung und weiteren Stilrichtungen entführt er in geheimnisvolle Welten voller fantastischer Begebenheiten. In seinem genreübergreifenden Schaffen kehrt Mattotti immer wieder zur spontanen und unmittelbaren Zeichnung zurück. Besonders mit seiner typischen Ligne fragile schafft er eine feingliedrige Bildpoesie mit viel Spielraum für Interpretationen.

Erstmals erscheint eine deutschsprachige Publikation zu den feinen Zeichnungen, deren filigrane Brüchigkeit eine einmalige Empfindsamkeit ausdrückt. Die Publikation ermöglicht einen faszinierenden Einblick in die bewegende zeichnerische Technik Mattottis.