• Supermänner

Jens Steiner

Supermänner

Februar 2015, Literatur | Hörspiel, 1 CD, 65 Minuten, Sprecher: Rolf Becker, Dinah Hinz, Hanspeter Müller-Drossaart u.a.
ISBN 978-3-85616-701-1

Supermänner

Das Hörspieldebüt des Gewinners des Schweizer Buchpreises 2013

Die Geschichte von Jerry Siegel, dem geistigen Vater von Superman:
zwischen Utopie und Realität

Hervorragendes Sprecherensemble: Rolf Becker, Dinah Hinz, Hanspeter Müller-Drossaart, Doris Wolters u.v.a.

Jens Steiner erzählt in seinem Hörspieldebüt die Geschichte von Jerry Siegel, dem Erfinder des Comichelden Superman. Hin- und hergerissen zwischen Utopie und Realität, fristet dieser sein Rentnerdasein in einer amerikanischen Kleinstadt – hadernd mit dem ewig unerreichbaren Ideal, das er selbst erschaffen hat und dem niemand jemals gerecht werden kann.

Mitfühlend und pointiert schildert Steiner in diesem Hörspieldrama das Leben, die Träume und die konfliktbeladene Vater-Sohn- Beziehung des gealterten Superman-Vaters. Hervorragend interpretiert das Schauspielensemble rund um den grossartigen Rolf Becker als Jerry Siegel ein stimmungsvolles Drama, untermalt durch Musik von Johannes Hofmann.

Über den Autor:
Jens Steiner (* 1975) studierte Germanistik, Philosophie und Vergleichende Literaturwissenschaft in Zürich und Genf. 2013 wurde er für seinen Roman ‹Carambole› mit dem Schweizer Buchpreis ausgezeichnet. Sein Buch ‹Hasenleben› war auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis 2011.