• Zwei Flüsse - zwei Lieder

Sarah Derendinger

Zwei Flüsse - zwei Lieder

Februar 2014, Sprache: Schweizerdeutsch, Französisch, Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, 1 DVD, 52 Minuten
ISBN 978-3-85616-638-0

Zwei Flüsse - zwei Lieder

Eine musikalische Reise von den Alpen nach Marokko

Rätoromanische Lieder begegnen arabischer Melodik

Von der ersten Probe bis zum Premierenauftritt

Im Zentrum des einfühlsamen Dokumentarfilms stehen zwei Lieder, die jeweils einen Fluss besingen: den Inn, der im Engadin entspringt, und den Bou Regreg, der bei Rabat in den Atlantik mündet. Der Bündner Komponist und Musiker Fortunat Frölich reist mit dem Bündner ‹choR inteR kultuR› nach Marokko, um gemeinsam mit dem ‹Choeur du Maroc› und dessen Chorleiterin Sanae El Amri ein Werk zu erarbeiten, in dem sich mehrstimmige traditionelle rätoromanische Lieder mit populärer arabischer Melodik verweben.

Die Regisseurin Sarah Derendinger begleitet den Entstehungsprozess von den Anfängen bis zum Premierenauftritt am renommierten Festival ‹Mawazine› in Rabat. Ihr Film gibt Einblick in eine marokkanische Gesellschaft, die sich vom Westen abgeschlossen wähnt und um Verständnis für die eigene Kultur ringt.