• Schreckmümpfeli 3

Schreckmümpfeli 3

September 2006, Krimi | Hörspiel, 1 CD, 74 Minuten
ISBN 978-3-85616-297-9

Schreckmümpfeli 3

Am 5. November 1975 drang es zu später Stunde erstmals in die helvetischen Stuben und Schlafzimmer: Das Schreckmümpfeli. Seither gingen gegen tausend von diesen ironischen Kurzkrimis über den Sender. Der Sendetermin wurde zur Fixzeit für Hörerinnen und Hörer, die sich ohne beschleunigten Puls und Kribbeln im Bauch nicht mehr unter die Bettdecke verkriechen mochten. Das Schreckmümpfeli ist Kult!

E. W. Heine
1 Auferstehung
Willkommen zu Hause

Irma Greber
2 Eine Nacht mit Julia Roberts

Katja Alves
3 Rosen für Papa
Ein Fenstersturz mit Spätfolgen oder Rosen haben Dornen

Gion Mathias Cavelty
4 Geisterzirkus
Bis zum letzten Ton...

Sonja Bussmann
5 Geschwisterliebe
Blut ist dicker als Wasser

Paul Barz
6 Die letzte Gemeinheit
Die Warheit ist ein Verdacht, der andauert

Neben dem legendären Signet - mit schauerlichen Synthesizerklängen und aufschreckender Diktion - sind erstklassige Besetzungen und Geschichten, die Spannung aufbauen und ein überraschendes Ende finden, zum Markenzeichen der «Schreckmümpfeli» geworden. (Mittelland-Zeitung, 14.12.06)

Einmal mehr ein tolle Auswahl von gruseligen und makaberen Kurzgeschichten. Für mich die bisher beste Folge der Serie. (www.hoerspielhoelle.de, Januar 2009)