• Aline Kominsky-Crumb und Robert Crumb

Cartoonmuseum Basel
Anette Gehrig (Hg.)

Aline Kominsky-Crumb und Robert Crumb
Drawn together

August 2016, 184 Seiten, 158 teils farbige Abbildungen, gebunden, 23 x 30 cm, Deutsch/Englisch
ISBN 978-3-85616-819-3

Aline Kominsky-Crumb und Robert Crumb

Die Crumbs: Wahnwitzige Geschichten eines ungleichen Paares

Mit Geschichten, die in Europa noch nie veröffentlicht wurden

Ausstellung im Cartoonmuseum Basel: Juli bis November 2016

Aline Kominsky-Crumb und Robert Crumb sind ein ungleiches Paar – im Leben und in der Kunst. Die Pionierin des autobiografischen Comics und der gefeierte Undergroundzeichner und Schöpfer von Charakteren wie ‹Fritz the Cat› und ‹Mr. Natural› bringen diese Spannung in wahnwitzigen, gemeinsam gezeichneten Geschichten zu Papier. Mit unbändiger Lust am Zeigen und ohne Tabus verwandeln die beiden Zeichner ihr eigenes Leben und ihren Umzug von den USA nach Südfrankreich in ein urkomisches Drama, in dem die einschneidenden gesellschaftlichen Umwälzungen der 1970er-Jahre, die Unterschiede von Mann und Frau und ein paar handfeste Neurosen die Hauptrollen spielen.

Die Publikation gibt einen Überblick über das gemeinsame Werk, zeigt aber auch Arbeiten von jedem einzelnen. Neben gezeichneten Geschichten enthält das Buch auch Abbildungen und Texte über das Schaffen und das Leben der Künstler.

Für Fans gerade im europäischen Raum stellt dieses Buch durch die bisher unveröffentlichten Teile des Buches ein besonderes Highlight dar. (Ecke Buck, Der Höspiegel, 10.09.2016)