Future Sense

Future Sense

Aufzeichnungen der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW 2019

Bestellung Pressematerial

Bestellung Pressematerial

* Pflichtfelder

Future Sense

Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW (Hg.)

«Future Sense» - Gesellschaftliche Verantwortung von Design und Kunst

Was können Gestalterinnen und Künstler zum Thema der Zukunftsfähigkeit beitragen? Welche Verantwortung kommt in diesem Zusammenhang einer Hochschule für Gestaltung und Kunst zu? Die 46 Statements, Essays und Bildserien in «Future Sense» (Christoph Merian Verlag) thematisieren unser Verhältnis zu Natur, Materialität, Ernährung, Abfall, Produktions- und Konsumkreisläufen, zum Upcycling sowie zur Zukunftsfähigkeit im sozialen und kulturellen Austausch. Dabei wird ein weites Spektrum ausgelotet: von konkreten Massnahmen, die den Symptomen des Klimawandels entgegenwirken, bis hin zu ästhetischen Prozessen zur Änderung von sozial und individuell geprägten Mustern.

Die Fachhochschule für Gestaltung und Kunst Nordwestschweiz (FHNW) richtet in der Jahrespublikation von 2019 den Fokus auf die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft aus einem künstlerisch-gestalterischen Blickwinkel: Future Sense. Vor dem Hintergrund herrschender Ungleichheit und etablierter Machtstrukturen, etwa in Geschlechter-, Rassen- oder Klassenverhältnissen, sowie der gegenwärtigen Herausforderungen und Chancen einer pluralistischen Gesellschaft, muss die Frage nach der Rolle und Verantwortung von Kunst und Design aus unterschiedlichen Perspektiven diskutiert werden.

Wie können Kreativität, prozessbezogenes Denken oder Ästhetik einen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit im Sinne einer pluralistischen, demokratischen und nachhaltigen Gesellschaft leisten? Neben bekannte Stimmen der Nachhaltigkeitsdebatte werden in der Publikation auch Projekte vorgestellt, die die soziale Gerechtigkeit und eine konfliktfreie Zukunft, umweltschonende Produktionsmethoden, unser Konsumverhalten und das Entscheidungsproblem sozialer Systeme thematisieren. Ästhetische Ansätze beziehungsweise konkrete Massnahmen zur Lösung der ökologischen Krise und für einen Kulturwandel zur Nachhaltigkeit in allen gesell-schaftlichen Bereichen werden präsentiert und debattiert.

Die 46 Statements, Essays und Bildserien des Bandes entstanden im Zusammenhang mit Lehrveranstaltungen, Forschungsprojekten, Symposien und Ausstellungen der FHNW.

Mit Beiträgen und Statements von Peter Zumthor, Claude Martin, SIGIL, Chus Martínez, Michael Renner, Sabine Himmelsbach, Ines Goldbach, Stefan Charles u.a.

Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW (Hg.)
Future Sense
Aufzeichnungen der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW 2019

328 Seiten, 160 meist farbige Abbildungen, 
gebunden, 20 x 30 cm, Deutsch, teilweise Englisch
© 2020 Christoph Merian Verlag 
CHF 39.– / EUR 38,–
ISBN 978-3-85616-929-2

Für die Zustellung eines Beleges Ihrer Besprechung danken wir Ihnen!

Buch, Bücher, Hörbücher!