Junge Muetter

Junge Mütter

Lebensgeschichten

Bestellung Pressematerial

* Pflichtfelder

Junge Mütter

Amie Basel (Hg.)

Das Buch «Junge Mütter» gibt Einblicke in den Alltag und die Gefühlswelten junger Mütter, die mit der Unterstützung des Vereins AMIE auf den Berufseinstieg und den Alltag als Mutter vorbereitet wurden. Ein einfühlsames Buch über den Weg in die Berufstätigkeit, über das frühe Muttersein, über Freundschaft, Mut und Durchhaltevermögen.

Die Autorin und Journalistin Martina Rutschmann hat im Auftrag des Vereins AMIE – Berufseinstieg für Junge Mütter für das Buch mit neun Frauen ausführliche, sehr persönliche Gespräche geführt. Die porträtierten Mütter gewähren uns einen ungeschminkten Einblick in Ihren Alltag, in ihre Gefühlswelten und ihren Lebensweg. So erfahren wir u.a. wie Daniela trotz Verhütungsring ungewollt schwanger wurde, die Herausforderung annahm und ihren Sohn allein gross zog und wie sie es schaffte, dass sie heute ein Tagesheim leitet. Oder die Geschichte von Lucia, die ihr Baby eigentlich in eine Pflegefamilie geben wollte und die heute stolz den Namen ihrer Tochter als Tattoo auf ihrem Bauch trägt.

Schwangerschaft bei Jugendlichen geht oft mit einem Mangel an Ausbildungs- und Erwerbsperspektiven einher. Es gibt eine grosse Bandbreite an Vermutungen, Daten und Hinweisen aber auch eine hohe Anzahl an moralischen Aspekten, die Junge Mutterschaft zu erklären versuchen. Am Ende kann aber nur die komplexe individuelle Biografie Auskunft geben über den Grund. AMIE unterstützt seit über zehn Jahren junge Mütter beim Berufseinstieg. Auch
heute ist die Unterstützung und Begleitung junger Mütter ein
aktuelles soziales Bedürfnis.

Junge Mütter ist ein einfühlsames Porträtbuch über Freundschaft, Mut und Durchhaltevermögen. Die neun eindrücklichen Porträts werden ergänzt durch sechs Fachtexte, welche die gesellschaftliche, politische und wissenschaftliche Perspektive des frühen Mutterseins beleuchten und das Bedürfnis nach deren Unterstützung aufzeigen.

Über die Autorin:
Martina Rutschmann (* 1977) ist Journalistin, Autorin und Moderatorin aus
Basel. 2017 erschien ihr erster Roman Durstig im Zytglogge Verlag (Basel).

Amie Basel (Hg.)
Junge Mütter
Lebensgeschichten
240 Seiten, 113 farbige Abbildungen, Klappenbroschur, 
15 x 21 cm
© 2018 Christoph Merian Verlag 
CHF 29.– / EUR 28,–
ISBN 978-3-85616-878-0

Für die Zustellung eines Beleges Ihrer Besprechung danken wir Ihnen!

Buch, Bücher, Hörbücher!