Echoraum Kaserne Basel

Echoraum Kaserne Basel

Chronik eines Jahrzehnts

Bestellung Pressematerial

* Pflichtfelder

Echoraum Kaserne Basel

Dagmar Walser, Carena Schlewitt, Tobias Brenk (Hg.)

Das Kulturzentrum Kaserne in Basel nimmt in der Schweiz seit Jahrzehnten eine aussergewöhnliche Stellung ein. In der letzten Dekade entwickelte sich die Kaserne Basel unter der künstlerischen Leitung von Carena Schlewitt zum wichtigsten regionalen Produktionshaus für Theater, Tanz und Musik und ist heute weit über die Grenzen hinaus bekannt. Der reich bebilderte Band Echoraum Kaserne Basel erinnert in einer ausführlichen Chronik an Konzerte, Premieren und Festivals, aber auch an stadt- und kulturpolitische Ereignisse und lässt Künstler und Wegbegleiterinnen der Kaserne Basel von Veränderungen und ihren Erfahrungen berichten.

In den letzten Jahren war die Kaserne Basel vielen Kulturschaffenden aus der Musik, dem Theater und dem Tanz eine künstlerische Heimat, in der sie regelmässig produziert und ihre Arbeiten gezeigt haben. Ihre zahlreichen Produktionen sind in der Chronik festgehalten, die auf die vergangen zehn Spielzeiten zurückblickt. Vorgestellt werden ausserdem drei Positionen internationaler Künstler, die mit ihren Projekten in den Stadtraum eingegriffen haben. Zum Beispiel die Arbeit des britischen Performancekünstlers und Autors Tim Etchells, der nach den Nationalratswahlen im Oktober 2015 auf einigen Plakatständern kurze, rätselhaft poetische oder auch provokante Sätze aufbringen liess. Diese stammen aus Gesprächen mit Menschen in Basel, die kein Wahlrecht besitzen, und haben für Irritation im Basler Alltag gesorgt.

Künstlerinnen und Beobachter der Kaserne Basel berichten in Gesprächen über sich verändernde Produktionsbedingungen und erzählen, wie gesellschaftliche und soziale Prozesse ihr Schaffen und ihre Karriere beeinflusst haben. Sie thematisieren neue künstlerische Strategien der Darstellung von Realität und die daraus entstandenen Formen des dokumentarischen Theaters und gehen der Frage nach, wie die Kaserne Basel zu ihrem Publikum kommt. Ihre Erfahrungen und Zukunftswünsche sowie ihre Reflexionen über künstlerische Trends und politische Tendenzen machen Echoraum Kaserne Basel auch zu einem Wegweiser für zeitgenössische Performing Arts.

Über die Herausgeber:
Dagmar Walser (* 1966) ist Theaterkritikerin und Kulturredaktorin bei SRF 2 Kultur in Basel.
Carena Schlewitt (* 1961) war von 2008 bis 2018 die künstlerische Leiterin der Kaserne Basel.
Tobias Brenk (* 1980) war von 2008 bis 2018 als Dramaturg an der Kaserne Basel tätig.

Dagmar Walser, Carena Schlewitt, Tobias Brenk (Hg.)
Echoraum Kaserne Basel
Chronik eines Jahrzehnts
176 Seiten, 153 meist farbige Abbildungen und Illustrationen, broschiert, 
17 x 24 cm
© 2018 Christoph Merian Verlag
CHF 25.– / EUR 24,–
ISBN 978-3-85616-873-5

Für die Zustellung eines Beleges Ihrer Besprechung danken wir Ihnen!

Buch, Bücher, Hörbücher!