> Veranstaltungen
> Pressemitteilungen
> Bestellung Rezensionsexemplar

Sebastian Mattmüller (Hg.), Raphael Zehnder (Hg.)
Beat Sterchi

Blösch

Literatur | Lesung

Juli 2010, 2 MP3-CD, Laufzeit: 1080 Minuten
CHF 49.00 / € 29.90

ISBN: 978-3-85616-435-5

Nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2011!

Gelesen an Originalschauplätzen: Kuhstall, Alp und Schlachthof

• Ungekürzte Lesung, 18 Stunden
• Wuchtige Sprache und authentische Geräuschkulissen

Beat Sterchi hat mit ‹Blösch› einen der wichtigsten Schweizer Romane der Gegenwart geschrieben. Er erzählt vom Leben eines Spaniers, der als Knecht auf einen Schweizer Bauernhof kommt, von seinem friedlichen Leben mit den Kühen und von den nicht so friedlichen Dorfbewohnern. Immer mehr verlagert sich der Schwerpunkt des Romans vom Bauernhof auf den Schlachthof, wo man schliesslich dem Spanier wieder begegnet, der inzwischen dort seinen Lebensunterhalt verdient.

Das von Sebastian Mattmüller gelesene und von Raphaehl Zehnder an Originalschauplätzen(Kuhstall, Weide, Schlachthof u.a.) aufgezeichnete Hörbuch beschwört mit der wuchtigen Sprache Sterchis und den authentischen Geräuschkulissen (Hör-)Bilder herauf, die durch Mark und Bein gehen.

18 Stunden Hörvergnügen auf 2 MP3-CD.

Hörproben und Fotos von den ungewöhnlichen Aufnahmeorten finden Sie hier: link


Brillante Inszenierung! Eine grandiose Geschichte, von Sebastian Mattmüller eindrucksvoll gelesen und durch realistische Geräuschkulissen zu einem kleinen Kunstwerk veredelt. (Winfried Borchert, Magdeburger Volksstimme, 1.10.2011)

Eine so liebevolle, so besondere Produktion verdient höchstes Lob. Diese achtzehn Stunden sind ein Hörerlebnis ersten Ranges. (Wolfgang Schneider, FAZ, 23.4.2011)

Ein fulminater Roman, in Sterchis beschreibungsmächtiger, unerhört sinnlicher Sprache. (Wolfgang Schneider, FAZ, 23.4.2011)

«Blösch» ist ein aussergewöhnlicher Roman, und dieses Hörbuch sensationell gut gemacht. Die akustische Umsetzung und Mattmüllers Interpretation zeigen, was ein Hörbuch sein kann: ein mit Kunst zum Klingen gebrachter, ins Leben geholter Text. (WDR 3, 1.1.2011)

Grandios! Ein Hörerlebnis eigener Güte! (hörBücher 01/2011)

18 Stunden, die angefüllt sind mit Beat Sterchis wuchtiger suggestiver Sprache, mit drastischen Bildern und einer unglaublichen Geschichte (Deutschlandradio, 14.1.11)

Erfreuliche Delikatesse: Delight (www.schallplattenmann.de, 6.9.2010)

Ein wahrhaftiges Hörerlebnis! (Tele, 7.8.2010)

Eine aussergewöhnliche Produktion. (Luzerner Zeitung, 2.8.2010)

© Christoph Merian Verlag 2006 Impressum AGB Hilfe