831_Totentanz Gerda Steiner Joerg Lenzlinger_Net_1200
Donnerstag, 1. Juni 2017, 18.30 Uhr

Buchvernissage

Totentanz - Gerda Steiner & Jörg Lenzlinger

Predigerkirche, Totentanz 19, Basel

Wie ein Wanderzirkus liess sich der Totentanz von Gerda Steiner und Jörg Lenzlinger in Form eines Marktes während der Basler Herbstmesse auf dem ehemaligen Friedhof neben der Predigerkirche – am Ursprungsort des Basler Totentanzes – nieder. In dieser Totalinstallation haben sie sich mit dem Motiv und der Bedeutung des Totentanzes auseinander gesetzt. Sie luden Kunstschaffende aus unterschiedlichen Sparten ein, um Bilder, Urnen, Modelle und Performances zu schaffen. Entstanden ist eine aussergewöhnliche Arbeit, die nun in einer reich bebilderten Publikation erscheint und damit quasi unsterblich gemacht wird. Die Publikation spiegelt Manifestationen, Überlegungen und Dokumente zum Totentanz und seiner Bedeutung für die Gesellschaft.

Begrüssung von Nathalie Unternährer, Leiterin Abteilung Kultur der Christoph Merian Stiftung
Buchsegnung von Michael Bangert, Pfarrer christkatholische Predigerkirche und Mitglied Verein Totentanz
Mit einem Kurzfilm von Calum Simpson sowie Musik
Anschliessend Apéro

Zum Buch